Die 10 schönsten Schnorchelplätze weltweit

 In Schnorcheln Ratgeber

Schnorchler oder auch Taucher können sich oft gar kein schöneres Abenteuer vorstellen, als Unterwasserwelten zu beobachten und sich im Meer treiben zu lassen. Manche sagen, wenn sie sich von bunten Korallen und vielfältigen Fischen in den Bann ziehen lassen, können sie alles andere um sich herum vergessen. Beim Schnorcheln macht man unvergessliche Erfahrungen, die man bestimmt nicht mehr missen möchte.

Auch der Welt gibt es viele außerordentliche Orte, an denen sie eben solche zauberhaften Erinnerungen sammeln können. Hier finden Sie 10 der besten Plätze weltweit.

10 Orte zum schnorcheln, sich treiben lassen, träumen

Medas-Inseln, Spanien

Diese Inseln sind in Katalonien zu finden und sind ein hervorragender Ort, um schnorcheln zu gehen. Die Unterwasserwelt ist beeindruckend, bei fast jedem Wetter kann hier getaucht werden.
Vieles kann hier bestaunt werden. Algen, Seegraswiesen, Krebse, Korallen, Seesterne und natürlich verschiedenste Fischarten. Hier dürfen Sie eine erstaunliche Vielfalt erleben.

Ghar Lapsi, Malta

Malta ist von Felsformationen durchzogen. Das ist für Schnorchler und Taucher von Vorteil, denn das bringt mit sich, dass die Gewässer tief und sehr rein sind. Ghar Lapsi wird auch von wahren Kennern als beeindruckend empfunden.
Im Sommer sind die Strände hier oft sehr voll, da es viele Urlauber nach Malta zieht, um dort zu entspannen. Schnorchler findet ihren Weg eher selten hier her – Gahr Lapsi scheint noch so etwas wie ein Insider unter den Tauchern zu sein.

Makarska, Kroatien

Kroatien ist nicht unbedingt der erste Ort, an den man denkt wenn man das Wort „Schnorcheln“ hört. Manche aber empfinden Makarska als eine Art Hotspot. Die felsige Küste sorgt für eine klare Sicht im Gewässer.
Das Attraktive an Kroatien? Hier können sie Steckmuscheln finden, welche sehr selten sind. Aber nehmen Sie sie bitte nicht mit, falls Sie über eine stolpern sollten – sie stehen nämlich unter Artenschutz.

Sinai Halbinsel, Rotes Meer

Das Rote Meer wird mittlerweile sehr als Reiseziel geschätzt. Das Wasser ist kristallklar, außerdem sind nicht übermäßig viele Urlauber anzutreffen. Wenn Ihnen Trubel zuwider ist, könnte dieser Ort perfekt für Sie sein. Es gibt auch mehrere Plätze, die sich hervorragend zum Tauchen eignen. Zum Beispiel Bahía Tiburón, Ras um Elsied, Hoyo azul en Dahab, Dunraven, El Gharkana, El Muquilila, Ras Atantur und viele weitere. Freizeitbeschäftigungen wie Kayakfahren kann nachgegangen werden und die Korallenriffe sind nahezu unberührt.

Bocas del Toro, Panama

Sie sind ein Fan von unberührten Korallenriffen? Dann ist Almirante Bay genau richtig für Sie. Denn hier sind die Riffe geschützt, kaum eine Welle schlägt gegen die Felsen und das Wasser ist klar. Es gibt viel zu entdecken, zum Beispiel Putzergarnelen. Außerdem darf darauf gehofft werden Seespinnen, Meereswürmer oder Seesterne zu erspähen. Wissenschaftler für ihren Teil interessieren sich vor allem für die Schwämme, die es in Panama zu finden gibt.

Maputaland Reserve, Südafrika

Hier ist ein Naturschutzgebiet anzutreffen, welches an Schönheit und Artenvielfalt nicht leicht zu übertreffen ist. Delfine und Wale leben hier unter anderem mit vielen weiteren Meereslebewesen. Selbst wenn Sie nicht schnorcheln oder tauchen; wenn Sie an den Stränden entlang schlendern haben Sie vielleicht das Glück, eine Manzengwenya Schildkröte zu entdecken.

Similan-Inseln, Thailand

Einer der schönsten Plätze auf der Welt zum Tauchen und Schnorcheln befindet sich in Thailand. Hier finden sie weiße Sandstrände so weit das Auge reicht und natürlich bunte Unterwasserwelten. Bei den Similan-Inseln handelt es sich übrigens um 9 einzelne Inseln; man erreicht sie in etwa drei Stunden vom Festland aus mit einem Boot. Interessant ist, dass das Meer zu Thailand gehört, obwohl es auch an Birma grenzt. Auf den Inseln finden Sie eine ruhige Landschaft, da hier nicht viele Leute wohnen.

Jean-Michel Cousteau Resort, Fidschi

Fidschi darf zu Recht mit einer Art Paradies verglichen werden: Klares Wasser und tropische Strände. Die Artenvielfalt an diesem Ort kann sich sehen lassen, die Korallenriffe sind bezaubernd und wenn Sie schon mal dort sind, sollten Sie sich die Kokosnüsse nicht entgehen lassen. Am besten machen Sie sich ein rotes Kreuz im Kalender; irgendwo zwischen April und Oktober, wenn Sie wärmere Gewässer bevorzugen.

Hanauma Bay, Oahu, Hawaii

Als Schnorchler wird Ihnen bei dieser Information das Herz aufgehen: In Hawaii sind etwas mehr als 450 verschiedene, tropische Fischarten anzutreffen. Auch der Staatsfisch von Hawaii befindet sich unter diesen. Er trägt den Namen „Humuhumunukunukuapuaa“, was sich mit „Drückerfisch mit einer Schweineschnauze“ übersetzen lässt. Die Bucht ist übrigens einem Vulkanausbruch zu verdanken, welcher sich vor mehreren Tausend Jahren ereignet hat. Auf dem Meeresboden kann man sogar immer noch Überreste finden, diese sind aber nicht so leicht zu finden, da sie unter Korallen und Seegras versteckt sind.

Great Barrier Reef, Australien

Falls Sie es nicht wussten: Der Great Barrier Reef gilt als UNESCO-Weltnaturerbe und erstreckt sich über fast 350.000km². Hier finden Sie das größte Korallenriff der Erde mit etwa 125 verschiedenen Haiarten. Außerdem finden sich hier mehr als 1800 Fischarten und weit über 5000 Weichtierarten. Beim Schnorcheln oder Tauchen dürfen Sie also darauf hoffen grüne Schildkröten, Clownsfische, Seenadeln, Seepferdchen oder Salzwasserkrokodile zu entdecken.
Nun haben Sie einen Eindruck von einigen der schönsten Orten auf der Welt bekommen. Natürlich gibt es noch viele weitere Plätze rund um den Globus, wo Sie dem Abenteuer Schnorcheln nachgehen können. Zum Beispiel könnten Sie zu den Malediven reisen, genauer gesagt zu der Inseln Kadhoo. Aber auch in Brasilien findet sich ein gutes Gewässer zum Schnorcheln, zum Beispiel Porto Belo. Zieht es Sie in die Karibik, können die Kaimaninseln empfohlen werden.

Sie sehen, an Auswahlmöglichkeiten mangelt es bestimmt nicht.

Das Innovatives Premium Schnorchelset "Snorkel Star" von Sportastisch hat eine 100%ig wasserdichte Taucherbrille.

Innovatives Premium Schnorchelset „Snorkel Star“

  • gehärtete Anti-Beschlag Gläser für kristallklare Sicht mit größtmöglichstes Sichtfeld
  • absolut wasserdichter Trockenschnorchel
  • extra breite Gummizone garantiert maximalen Komfort und 100% wasserdichte Tauchbrille
Recent Posts
0

Start typing and press Enter to search

Haie sind nur eine Gefahrenquelle die Ihnen beim Schnorcheln begegnen kann.Nützliche Infos über einen Trockenschnorchel erfahren Sie in diesem Ratgeber.