Wie steigert Faszientraining die allgemeine Fitness?

Inzwischen wissen wir, dass das Fasziengewebe einer der wichtigsten Bausteinen des Körpers ist. Die Faszien spielen eine bedeutende Rolle für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Die Faszienforschung sorgt immer wieder für neue und aufsehenerregende Ergebnisse. Den neuen Erkenntnisse folgt eine Neuorientierung für gesundheitsfördernde Fitnessprogramme, Leistungssport und die medizinische Rehabilitation.

Erkrankungen und Verletzungen der Faszien

Der Muskelkater entsteht nicht in den Muskeln, sondern in den Faszien, die den Muskel umhüllen. Zerrungen und andere Sportverletzungen sind meistens nicht im Muskel, sondern im Fasziengewebe angesiedelt. Die Ursache von Rückenschmerzen liegt meist nicht in Schäden an Wirbeln und Band­scheiben­, sondern Gewebe drum herum.

Faszinierende FaszienFaszien lösen mit verschiedene Übungen und der Faszienrolle.

Die Faszien sind der Grund, weshalb Kängurus mehr als zwölf Meter weit springen können. Die Tiere haben nicht nur eine kräftige Muskulatur, die Faszien und Sehnen des Kängurus wirken katapultartig wie Gummibänder.

Faszien erfüllen viele Aufgaben im Körper. Das Fasziengewebe ist verantwortlich für:

  • Schutz und Stoffwechsel der Organe
  • Muskelkraft
  • Kommu­nikation mit dem Nervensystem
  • Sinnliche Wahrnehmung von Bewegungen
  • Form des Körpers

Fit und gesund durch Faszientraining

Beim Fitnesstraining sollten sowohl die Muskeln als auch die Faszien trainiert werden. Das Allroundgewebe der Faszien ist sehr wichtig für Figur, Fitness und Gesundheit. Als riesiges Netzwerk durchziehen die Faszien den gesamten Körper wie ein hauenger Anzug von Kopf bis Fuß. Sie machen eine aufrechte Körperhaltung und geben dem Körper Stabilität. Das Fasziengewebe umhüllt sämtliche Muskeln und Organe und verhindert Reibungen untereinander. Außerdem sind Faszien wesentlich für Warnung und Koordination des Körpers. Werden die Faszien vernachlässigt, können sie verkleben oder verhärten und starke Schmerzen verursachen.

Straffer Körper durch Faszientraining

Es gibt viele Gründe, das Fasziengewebe genauso gut und gezielt zu trainieren wie die Muskulatur. Hier finden Sie die wichtigsten Übungen für Ihre „fasziale Fitness“.

Fasziale Fitness

Ein optimal trainiertes Fasziennetzwerk ist dehnbar, elastisch, kräftig und reißfest. E sorgt für eine vitale Spannkraft und eine gute Leistungsfähigkeit. Das gesunde Fasziengewebe hat eine hohe Resilienz, d. h. Widerstandskraft, und zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit und große Flexibilität aus.

Faszailes Fitnesstraining in vier Komponenten

Jede Trainingseinheit ist auf jeweils auf eine herausragende Eigenschaft des kollagenen Gewebes fokussiert. Die einzelnen Komponenten des Trainings sind:

  • Beleben
  • Federn
  • Verfeinern
  • Dehnen
Beleben durch Stroffwechseltraining
Durch das fasziale Dehnen werden die verklebte Faszien gelöst. Es fördert die Regeneration und die Rehydration des Gewebes.
Federn durch Katapult-Training
Das federnde Katapult-Training kräftigt das Gewebe und fördert die elastische Rückfederung.
Verfeinern durch Wahrnehmungstraining
Sensorisches Verfeinern ist eine gezielte Förderung des Körpergefühls und der Bewegungsqualität.
Dehnen für mehr Beweglichkeit
Mit faszialen Dehnübungen wird die Flexibilität der Faszien gesteigert.

Wirkungen des faszilen Trainings

Das sehr elastische Fasziennetzwerk dient als eine körpereigene Vorbeugung vor Verletzungen in Sport und Alltag. Sportverletzungen sind meist keine Schäden an den Muskeln, sondern durch Überlastung geschädigtes Fasziengewebe. Ein gut trainiertes Fasziengewebe sorgt für einen starken und schmerzfreien Rücken.

Als sensorisches Organ ist das körperweite Fasziennetzwerk sehr wichtig für eine intakte Körperwahrnehmung. Je besser das Gewebe intakt ist, desto besser und länger bleibt er vitale Schwung auch im Alter erhalten. Wer beweglich bleibt, bewegt sich geschmeidiger und geht leichtfüßiger durchs Leben. Die Sprung- und Schnellkraft wird effizienter, die Bewegungen werden leichter, geschmeidiger und eleganter. Schließlich geben die Faszien dem Körper Form und Haltung. Gut trainierte Faszien verleihen eine straffe Körperkontur und einen jugendlichen und gesunden Muskeltonus.

Das Massageball Set

Massageball Set „Well-Being“

  • 2 hochwertige Massagebälle im Set: Einzelball und Noppen-Duoball
  • in geprüfter Qualität
  • verschiedene Zonen
  • Igelball und Lacrosse Ball